v Termine 2018

Feripro

Login Treffpunkt
         
  Mon.13.8.2018 tacherting.feripro.de solarbastelkurse Grundschule
    kirchanschoering.feripro.de solarbasteln Schule
  Frei.10.8.2018 traunsteiner.feripro.de solarbasteln Jugendzentrum
  Mont.06.8.2018 Traunreut    
  Dien.07.8.2018 Freilassing    
  Dien.21.8.2018 ruhpolding.feripro.de hermann-schubotz Grundschule
  Frei.03.8.2018 waging-am-see.feripro.de solarbasteln Jugentreff Waging
  Dien.14.8.2018 Neuötting solarbasteln Bücherei
  Don.23.08.2018 Mühldorf    
  Titel

Wir basteln ein (Super)Solarboot

  Allgemeine Beschreibung

Auf solarbasteln.de werden die jährlichen Kurse im Sommer zum Solarbootbasteln in den Regionen Oberbayern und Salzburg angezeigt. Beim Solarbootbasteln wird aus Recyclingmaterial wie Fischdose, Karton und Strohhalm ein schwimmfähiges Solarboot gebaut. Natürlich bedarf es einer Energiequelle, wie einer Solarzelle und einer Energie-umsetzung in Form eines Elektromotors. Wenn dann alles richtig nach Bastelanleitung zusammengebaut und geklebt ist, fährt das Solarboot im Brunnen oder Planschbecken mit der Kraft der Sonne.

    Beim Solarbastelkurs für Kinder und Jugendliche bauen wir aus Recycling-Material wie einer Fischdose, Karton und Strohhalm ein Wasser-taugliches Boot, das von einer Photovoltaik-Zelle und einem Solarmotor mit einer Schiffsschraube angetrieben wird. Die Hoch-leistungs-Solarzelle produziert Strom aus Licht und bringt auch bei bedecktem Himmel das Boot zum Fahren. Hierbei lernen die Kinder, wie aus NICHTS (Wegwerf-Müll und kostenloser Sonnenenergie) ETWAS, und zwar etwas Brauchbares erstellt wird. Bei Sonnenschein oder gutem Licht drehen dann die fertigen Solarboote im Planschbecken ihre Runden, allein mit der Kraft der Sonne. Die Kinder basteln sich selbst ein Spiel-zeug und erkennen die kostenlose Energie aus Sonnenlicht und nehmen ihr Boot mit nach Hause. Das Supersolarboot hat eine etwa 3x so große Solarzelle und fährt entsprechend deutlich schneller.
  Kurzbeschreibung Nach einer kurzen Einführung in die Solartechnik zeige ich mit einer Bauanleitung, wie aus einer Fischdose, festem Karton und einem Strohhalm mit Schraube ein wassertaugliches Solarboot gebaut. Dazu wird eine Photovoltaik-Zelle aufgeklebt, die einen kleinen Solarmotor antreibt. Das Boot fährt dann mit der Kraft der Sonne in dem Brunnen oder Planschbecken.
  Lang-Beschreibung

Beim Solarbastelkurs für Kinder und Jugendliche bauen wir aus Recycling-Material wie einer Fischdose, Karton und Strohhalm ein Wasser-taugliches Boot, das von einer Photovoltaik-Zelle und einem Solarmotor mit einer Schiffsschraube angetrieben wird. Die Hoch-leistungs-Solarzelle produziert Strom aus Licht und bringt auch bei bedecktem Himmel das Boot zum Fahren. Hierbei lernen die Kinder, wie aus NICHTS (Wegwerf-Müll und kostenloser Sonnenenergie) ETWAS, und zwar etwas Brauchbares erstellt wird. Bei Sonnenschein oder gutem Licht drehen dann die fertigen Solarboote im Planschbecken ihre Runden, allein mit der Kraft der Sonne. Die Kinder basteln sich selbst ein Spiel-zeug und erkennen die kostenlose Energie aus Sonnenlicht und nehmen ihr Boot mit nach Hause. Das Supersolarboot hat eine etwa 3x so große Solarzelle und fährt entsprechend deutlich schneller.

 

Info im Veranstaltungs-pass,

Von den Kindern mitzubringen:

Von den Kindern mitzubringen:

  • Ein bis zwei Fischdosen, 15cm lang und 8 cm breit, oval und leer,
  • Für den Supersolarkurs: Fischdosen mit 21cm x 8 cm (Brathering-Filets)
  • Kräftige Schere, grosses Geo-Dreieck, Bleistift,
  • Ein Behälter zum Transport des Bootes, Obstplastikschale
  • eine Jause für die Pause
  • Den Rand der Dose bitte nicht eindrücken, er wird beim Basteln benötigt
  Hilfstext

Vormittags Solarbastekurs 14-15e,
Nachmittags Supersolar-Kurs 20-22e

oder gemischt

  Geteilte Notizen Vom Veranstalter/Gemeinde benötigte Ausstattung:
4x Biertischgarnituren oder Ähnliches (davon ein Kursleitertisch)
1x Stromanschluss plus Verteiler
1x Wasseranschluss und Platz für Planschbecken oder es ist ein Brunnen vorhanden
ab 10 Kindern sind 1-2 erwachsene Helfer pro Kurs erwünscht und werden benötigt
Werkraum oder ähnlicher Raum, draussen riskant wg. Regenwetter
 
  • Teilnehmerzahl
  • Alter
  • Normalboot Preis
  • Supersolarkurs
  • veranstaltet von
  • ExterneAnmeldung
  • Anmeldefrist
  • 7 bis 17 Teilnehmer pro Kurs
  • 8 - 14 Jahre
  • 14,00 Euro (Bezahlung direkt beim Veranstalter)
  • 21,00 Euro Supersolar
  • Hermann Schubotz, Solarbastelkurs
  • Nein
  • Siehe Programm
  Kontakt Hermann Schubotz
Tel. 08654-494105
eM: info@solarbasteln.de
solarbasteln